Tor (Anonymitätnetzwerk)

Tor Ikon

Verfügbar seit: Version 0.3

Was ist Tor?

Tor ist ein Servernetzwerk, die von Freiwilligen betrieben wird. Benutzer dieser Server können ihre Privatsphäre und Sicherheit beim Surfen im Internet verbessern. Sie und Ihre Freunde können über das Tor-Netzwerk auf Ihre FreedomBox zugreifen, ohne deren IP-Adresse zu verraten. Wenn Sie die Tor-Anwendung auf Ihrer FreedomBox aktivieren, können Sie Remotedienste (Chat, Wiki, Dateifreigabe usw.) anbieten, ohne Ihren Standort anzuzeigen. Diese Anwendung bietet Ihnen einen beßeren Schutz als ein öffentlicher Webserver, denn Sie werden an weniger aufdringlichen Agente im Web ausgesetzt.

Anonymsurfen mit Tor

Tor Browser ist die empfohlene Methode, um mit Tor im Internet zu surfen. Sie können den Tor-Browser von https://www.torproject.org/projects/torbrowser.html herunterladen und den Anweisungen auf dieser Site folgen, um ihn zu installieren und rennen.

Zugriff auf Ihren FreedomBox mit dem Tor Onion Service

Der Tor Onion Service bietet eine Möglichkeit, auf Ihre FreedomBox zuzugreifen, auch wenn sie sich hinter einem Router, einer Firewall oder einem CGNAT befindet (d.h. Ihr Internetdienstanbieter stellt keine öffentliche IPv4-Adresse für Ihren Router bereit).

Um den Tor Onion Service zu aktivieren, gehen Sie erstmal zur Seite Anonymitätnetzwerk (Tor). (Wenn Sie es nicht sehen, klicken Sie oben links auf der Seite auf das FreedomBox-Logo, um zur Apps-Hauptseite zu gelangen.) Aktivieren Sie auf der Seite Anonymitätnetzwerk (Tor) unter Konfiguration die Option "Tor Onion Service aktivieren", und klicken Sie dann auf Setup aktualisieren. Tor wird neu konfiguriert und wiedergestartet werden.

Nach einer Weile wird die Seite aktualisiert und unter Status wird eine Tabelle mit der .onion-Adresse des Onion Service angezeigt. Kopieren Sie die ganze Adresse (mit der Endung .onion) und fügen Sie sie in das Adressfeld des Tor-Browsers ein. Sie sollten dann auf Ihre FreedomBox zugreifen können. (Möglicherweise wird eine Zertifikatwarnung angezeigt, denn FreedomBox'sches Zertifikat ist selbstsigniert.)

Tor Einstellung - FreedomBox

Heutzutage können nur HTTP (Port 80), HTTPS (Port 443) und SSH (Port 22) über den auf der FreedomBox konfigurierten Tor Onion Service zugegriffen werden.

Apps, die über Tor zugreifbar sind

Folgende Apps lassen sich über Tor zugreiffen. Beachten Sie, daß diese Liste nicht vollständig ist.

Ein Tor-Relais betreiben

Tor ist standardmäßig, als Brückenrelais eingestellt. Die Relais- oder Brückenoption kann man über die Tor-Konfigurationsseite in FreedomBox abschalten.

Unten, bei der Tor-Seite in FreedomBox gibt es eine Liste der vom Tor-Relais verwendeten Ports. Wenn Ihre FreedomBox sich hinter einem Router befindet, müssen Sie die Portweiterleitung auf Ihrem Router konfigurieren, um diese Ports über das öffentliche Internet zugreifbar zu lassen.

Die Anforderungen für den Betrieb eines Relais sind im Tor Relay Guide aufgegeben . Das heißt:

(Fortgeschrittene) Verwendung als SOCKS-Proxy

FreedomBox bietet einen Tor SOCKS-Port, mit dem andere Anwendungen eine Verbindung herstellen können um ihren Verkehr über das Tor-Netzwerk zu leiten. Dieser Port ist an alle Schnittstellen zugänglich, die die internen Firewall-Zone zugewiesen sind. Setzen Sie SOCKS Host auf die IP-Adresse der internen Netzwerkverbindung und Stellen Sie den SOCKS-Port auf 9050 ein, um die Anwendung einzustellen.

Beispiel mit Firefox

Ihr Webbrowser kann so eingestellt werden, daß er das Tor-Netzwerk für alle Surfen-Aktivität verwendet wird. Dies ermöglicht die Umgehung der Zensur und versteckt auch Ihre IP-Adresse von Websites während des regelmäßigen Surfens. Für Anonymität wird TorBrowser empfohlen.

Stellen Sie Ihre lokale FreedomBox-IP-Adresse und Ihren Port 9050 als SOCKS v5-Proxy in Firefox ein. Es gibt Erweiterungen, mit denen der Proxy einfach ein- und ausgeschaltet werden kann.

Firefox mit Tor SOCKS proxy einstellen

Mit konfigurierten SOCKS-Proxy können Sie nun direkt auf Onion-URLs aus Firefox zugreifen. FreedomBox selbst hat eine Onion-v3-Adresse, mit der Sie eine Verbindung über das Tor-Netzwerk herstellen können. (Bemerken Sie sie für Notfallgelegenheiten).

Umgehung der Tor-Zensur

Wenn Ihr ISP versucht, den Tor-Verkehr zu blockieren, können Sie Tor-Bridge-Relais verwenden, um eine Verbindung zum Tor-Netzwerk herzustellen

1. Erhalten Sie die Bridge-Konfiguration aus der Tor BridgeDB

Tor BridgeDB

2. Fügen Sie die Zeilen wie unten gezeigt zu Ihrer FreedomBox Tor-Konfiguration hinzu.

Eistellungseite für Tor

Zurück zur Einführung zu Funktionen oder Handbuch Seiten.


CategoryFreedomBox