Übersetzungen: Englisch, Französisch, Portugiesisch, Italienisch

Einführung

Unsere empfohlene Installationsmethode benutzt den Custom Installer wie beschrieben in DebianEeePC/HowTo/Install. Allerdings ist der Custom Installer ein minimaler Installer, ihm fehlen einige Dinge, die der normale Installer beinhaltet. Wird während dem Installieren accessibility Support benötigt oder crypto (LUKS) muss mit dem standard Debian-Installer installiert werden. Dieser kann ein Basissystem installieren, aber das Netzwerk wird nicht funktionieren und muss separat installiert werden.

Auswahl des Lenny Release-Kandidaten Installers

Der aktuelle Lenny Release-Kandiat unterstützt nun sowohl atl1e als auch alt2. Eine Installation über das LAN (eth0) sollt für alle ?DebianEeePCGerman/Models funktionieren.

Vorbereitung

Um ein Lenny (testing) System mit dem standard Installer zu installieren wird folgendes benötigt:

  1. Lade das netinstal ISO image von http://www.debian.org/devel/debian-installer/ herunter.

  2. Hole boot.img.gz aus /debian/dists/lenny/main/installer-i386/current/images/hd-media von deinem bevorzugten Debian Mirror.
  3. Besorge die atl2 Modul Pakete samt den benötigten aktuellen linux-image Paketen von einem Debian Mirror: atl2-modules-2.6-686 atl2-modules-2.6.24-1-686 linux-image-2.6-686 linux-image-2.6.24-1-686 (oder eine andere Version deiner Wahl).

  4. Benutze einen freien USB Stick zcat boot.img.gz > /dev/sdX (wobei sdX das Device des USB Medium ist)

  5. Mounte den Stick (z.B. /dev/sdX, nicht /dev/sdX1) und kopiere das ISO Image und die Pakete darauf.

Installation

  1. Boote den Eee vom USB Medium (drücke <escape> während dem Booten).

  2. Folge den Anweisungen des Installers. Dieser wird während der Installation kein Netzwerk finden, aber lass das für den Moment). Aufgefordert einen Mirror zu wählen wählst Du keinen, sondern wähle "Get Back".
  3. Boote in das frisch installierte Basissystem.
  4. Mounte den Stick (zB. mount /dev/sdc /mnt).

  5. Installiere die linux-image Pakete: dpkg -i /mnt/linux-image-*.deb

  6. Installiere die atl2 Pakete: dpkg -i /mnt/atl2*.deb

  7. Füge atl2 in die Datei /etc/modules ein: echo 'atl2' >> /etc/modules

  8. Boote mit dem frisch installierten Kernel.
  9. Jetzt sollte ein funktionierendes eth0 Interface existieren. Jetzt muss noch ein Repositorium (Mirror) in /etc/apt/sources.list eingetragen werden.
  10. Damit kann nun die Installation über das Netzwerk vervollständigt werden.

Installation des Madwifi Treibers

Der Madwifi Treiber aus Standard Debian funktioniert nicht auf dem Eee. Er muss aus dem Quellpaket in unserem ?Repositorium gebaut werden.

  1. Bestimme welche Hardware Du besitzt (vgl. ?DebianEeePCGerman/Models).

  2. Entferne alle alten Madwifi Module, falls solche bereits installiert wurden.
  3. Füge unser ?Repositorium zu den Paketquellen und mache dann ein apt-get update.

  4. Installiere das module-assistant Packet.
  5. Jetzt kannst du mit m-a a-i madwifi-eeepc die benötigten Module kompilieren und installieren lassen.

Konfiguration

Nach der Installation des Grundsystems und des Madwifi Treibers muss die Installation noch für Wifi, Webcam, Hotkeys usw. konfiguriert werden.