Differences between revisions 145 and 146
Revision 145 as of 2014-03-04 20:17:53
Size: 17158
Editor: ?Chris Leick
Comment:
Revision 146 as of 2014-03-04 20:19:18
Size: 17158
Editor: ?Chris Leick
Comment:
Deletions are marked like this. Additions are marked like this.
Line 44: Line 44:
 * certification mark - Gu:tesiegel  * certification mark - Gütesiegel
Line 86: Line 86:
 * device - Gera:t  * device - Gerät
Line 95: Line 95:
 * to downgrade - ein Downgrade durchfu:hren; ''Umschreibung'', abrüsten  * to downgrade - ein Downgrade durchführen; ''Umschreibung'', abrüsten
Line 152: Line 152:
 * interface - Schnittstelle (technisch); Oberfla:che (GUI)  * interface - Schnittstelle (technisch); Oberfläche (GUI)
Line 180: Line 180:
 * major device number - Major-Gera:tenummer  * major device number - Major-Gerätenummer
Line 234: Line 234:
 * release manager - Release Manager (in technischem Kontext), sonst: Verantwortlicher fu:r die Veröffentlichug  * release manager - Release Manager (in technischem Kontext), sonst: Verantwortlicher für die Veröffentlichug
Line 238: Line 238:
 * resolution - Auflo:sung (Bildschirm- etc.); Beschluss (organisatorisch)  * resolution - Auflösung (Bildschirm- etc.); Beschluss (organisatorisch)
Line 312: Line 312:
 * upgrade - das Upgrade; ''Umschreibung'', die Aufru:stung  * upgrade - das Upgrade; ''Umschreibung'', die Aufrüstung
Line 317: Line 317:
 * uptime - die Uptime; ''oder Umschreibung u:ber Gesamtlaufzeit'', Zeit seit (Neu-)Start  * uptime - die Uptime; ''oder Umschreibung über Gesamtlaufzeit'', Zeit seit (Neu-)Start

THIS PAGE IS FOR GERMAN SPEAKING PEOPLE ONLY

Hinweise zur Übersetzung ins Deutsche gibt es unter http://www.debian.org/intl/German/rules.de.html.

Alle geplanten Änderungen an dieser Liste sollten vorab auf debian-l10n-german@lists.debian.org bekannt gemacht werden, damit sie dort besprochen werden können. Ergänzend sei noch auf http://www.uebersetzungsfallen.de/ hingewiesen, ein Blick in die StandardUebersetzungen des GNOME-Projekts kann ebenfalls nicht schaden.

  • ABI - ABI (f., Abkürzung für Application Binary Interface, für die Laufzeitumgebung wichtig); Binärschnittstelle
  • accessibility, a11y - Barrierefreiheit; Zugänglichkeit
  • account - Konto
  • address - Adresse (d vs. dd)
  • agenda - Traktandenliste (für Protokolle)
  • API - API (f., Abkürzung für Application Programming Interface, von Interesse für Programmierer); Schnittstelle; Programmierschnittstelle
  • applet - Applet; ggf. umschreiben
  • application - Anwendung; Programm
  • arbitrary precision arithmetic - Langzahlarithmetik
  • archive - (>>the Debian archive<<) das Debian-Archiv

  • area - Bereich (des Debian-Archivs) [Werte sind: main, contrib oder non-free] [vergl. dazu auch section]
  • assembler code - Assembler-Code, nicht Maschinencode

  • assign - zuordnen; zuweisen
  • attack - Angriff
  • audit (Subst.) - Audit (m.)
  • audit (Verb) - etwas einem Audit unterziehen
  • autoload - automatisch laden
  • autoloadable - automatisch ladbar
  • backend - Backend
  • backup - Sicherheitskopie
  • benchmark - Leistungsmessung
  • binary - binär, auch: Programmdatei
  • (language) binding - (Sprach-)Anbindung
  • boot - (Rechner) starten; hochfahren; booten
  • boot loader - Boot-Loader
  • bootstrap - Boot-Einrichtung, ggf. auch bootstrap
  • breaks (dpkg-Schlüsselwort) - beschädigt (Verb)
  • BTS - Fehlerdatenbank
  • buffer overflow - Pufferüberlauf
  • bug - Fehler
  • bug report - Fehlerbericht
  • bug tracking system - Fehlerdatenbank
  • bylaws - Satzung; Statuten
  • cache (Subst.) - Zwischenspeicher (allgemein); Cache (technisch)
  • cache (Verb) - zwischenspeichern (allgemein); cachen (technisch)
  • cc-by - siehe >>Creative Commons "by"/"attribution"<<

  • certification mark - Gütesiegel
  • changelog - Changelog
  • character - Zeichen; manchmal: Buchstabe
  • character set - Zeichensatz (z.B. ISO-8859-1 oder Unicode)
  • to chat - Plaudern (im Sinne von IRC)
  • click (Verb) - klicken
  • client - Client
  • clone (Subst.) - Nachbau (allgemein); Klon (biol./chem.)
  • clone (Verb) - nachbauen (allgemein); klonen (biol./chem.)
  • code (Subst.) - Code (Programm-Code); Kodierung
  • code (Verb) - kodieren (Kryptographie etc.); programmieren (allgemein)
  • command - Befehl
  • command line - Befehlszeile
  • commit (Verb) - (Änderungen) übertragen, übergeben, dauerhaft machen
  • commit (Subst.) - Commit (bei Versionsverwaltung), Übergabe je nach Kontext
  • compile - übersetzen; kompilieren
  • compiler - Compiler
  • compliance - Regeltreue
  • concurrency - Nebenläufigkeit
  • conffile - Conffile (andere Schreibweisen allerdings als Konfigurationsdatei)

  • configure - einrichten; konfigurieren; aktivieren
  • contribute - beitragen (vergl. auch: Debian contributors - zu Debian Beitragende)
  • convert - konvertieren; umwandeln (bitte nicht mit >>wandeln<< übersetzen)

  • copyright - Copyright
  • core (dump) - Speicherabbild
  • Creative Commons "by"/"attribution" - siehe http://lists.debian.org/debian-l10n-german/2006/04/msg00007.html

  • cross-compile - cross-kompilieren, Cross-Kompilierung durchführen
  • cross-compiler - Cross-Compiler
  • Custom Debian Distribution - Angepasste Debian-Distributionen (bitte beim ersten Auftreten Original stehen lassen und Übersetzung in Klammern dazu)

  • dead-keys - Tottasten (auf Tastatur)

  • Debian Account Manager (DAM) - Verwalter der Debian-Konten (<acronym lang="en" title="Debian Account Manager">DAM</acronym>)

  • Debian Developer - Debian-Entwickler
  • Debian Maintainer - Debian-Betreuer
  • Debian Pure Blend - Debian Pure Blend
  • daemon - Daemon; Hintergrundprozess
  • debugging ... - Debug- (z.B. debugging library), (interaktive) Fehlersuche
  • deconfigure - umkonfigurieren; deaktivieren (am besten umschreiben, oder durch ein allg. einrichten bzw. konfigurieren ersetzen)

  • denial of service - Dienstverweigerung; Denial of Service
  • deprecated - missbilligt oder veraltet (je nach Kontext)

  • desktop - die Arbeitsfläche; der Desktop
  • desktop environment - Arbeitsumgebung
  • development ... - Entwicklungs- (z.B. development library, development files)
  • device - Gerät
  • device file - Gerätedatei
  • DFSG - Debian-Richtlinien für Freie Software
  • directory - Verzeichnis
  • directory stream - Directory-Stream (Folge der Verzeichnis-Einträge, bei der ersten Verwendung erklären)

  • distribute - verteilen; vertreiben
  • distribution - Distribution (Software); Verteilung (Statistik)
  • domain name - Domain-Name
  • downgrade - das Downgrade; Umschreibung, die Abrüstung

  • to downgrade - ein Downgrade durchführen; Umschreibung, abrüsten

  • download (Subst.) - (Datei-)Abruf; Download
  • download (Verb) - herunterladen
  • dummy package - Pseudopaket; leeres Paket (als Umschreibung); Platzhalter; Übergangspaket
  • dump - Ausgabe
    • to dump - ausgeben
    • (database) to dump - (Datenbank) exportieren

    • memory dump - Speicherauszug
  • edit - bearbeiten; verändern; editieren
  • editor - Editor
  • email, e-mail - E-Mail
  • encoding - Kodierung (z.B. PGP; 8-Bit oder UTF-8)
  • escape - maskieren
  • event - Ereignis (technisch); Veranstaltung (allgemein)
  • execute - ausführen; ablaufen lassen
  • exit status - Exit-Status
  • exploit (Subst.) - Exploit (m.); kann auch umschrieben werden
  • extract - herausholen, heraus ziehen (z.B. Text aus einer PostScript-Datei)

  • facet - Aspekt
  • facilitate - erleichtern; unterstützen
  • feature - Merkmal; Fähigkeit; Eigenschaft
  • file - Datei
  • file system - Dateisystem
  • (compiler) flag - (Compiler-)Schalter
  • flag - Markierung, Schalter, Flag
  • folder - Verzeichnis (Dateisystem); Postfach (E-Mail)
  • font - Schrift, Zeichensatz
  • framework - Gerüst; Rahmen(werk)
  • freeze (n.) - Freeze (m.)
  • freeze (v.) - einfrieren
  • front desk - Empfang (im NM-Prozess von Debian), beim ersten Auftreten >>(front desk)<< hinzufügen

  • frontend - Oberfläche (GUI); Frontend (technisch)
  • fully qualified - vollständig (im Zusammenhang mit Domain-Name, FQDN)
  • gateway - Zugang
  • general resolution - Allgemeiner Beschluss (im Debian-Zusammenhang)
  • guest (Virtualisierung) - Gast
  • GUI - (Grafische) Benutzeroberfläche; Oberfläche; GUI; grafische Benutzungsschnittstelle
  • handbook - Handbuch
  • hard link - harter Link; harter Verweis
  • hardlink attack - Hardlink-Angriff
  • hardware - Hardware (f.)
  • header (file) - Header(-Datei)
  • history (in browser) - Chronik; Verlauf

  • command history - Befehlschronik; Befehlsverlauf
  • home directory - Home-Verzeichnis
  • home page - Homepage
  • hook - Hook (technisch); Einhäng-
  • host - Rechner; Host
  • host (Virtualisierung) - Wirt
  • hostname - Rechnername
  • to host - beherbergen
  • HOWTO - Howto (n.)
  • icon - Symbol; Icon; Piktogramm; das Ikon; Ikone (da wir uns bislang nicht auf einen gemeinsamen Fachbegriff einigen konnten, bleibt es erstmal der/dem Autorin/Autoren überlassen, welche Übersetzung im jeweiligen Zusammenhang am besten passt)

  • implementation - Implementierung
  • include file - Include-Datei
  • input - Eingabe
  • Installation Guide - Installationsanleitung
  • interface - Schnittstelle (technisch); Oberfläche (GUI)
  • interrupt (IRQ) - Interrupt, Unterbrechung
  • invalid - ungültig
  • ISO image - ISO-Image
  • junk - Unsinn
  • keymap - Tastenbelegung; (Tasten-)Abbildung
  • keysigning party - Schlüsselsignierparty
  • kernel space - Kernel-Bereich; Kernel-Space (tech.)

  • (language) binding - (Sprach-)Anbindung
  • legal umbrella - gesetzliche Dachorganisation
  • level - Level (s.) (bei Spielen); sonst Level (m.) (oder Niveau, Ebene)
  • lightweight - genügsam; leichtgewichtig
  • library - Bibliothek
  • link - Verweis, Verknüpfung; Link, Verweis (Dateisystem)
  • listen - Verbindungen annehmen
  • listen on port ... - Verbindungen auf Port ... annehmen, auf Port ... auf Anfragen warten
  • local setting - lokale Einstellung
  • locale - Locale f.

  • locale-specific - auf die Locale bezogen
  • localization - Lokalisierung
  • to localize - lokalisieren
  • locale setting - Einstellung an der Locale; Locale-Einstellung
  • lock (Verb) - sperren
  • log (file) - Protokoll(-datei)
  • mail - E-Mail (sonst: Post)
  • mailbox; mail folder - Postfach
  • mailing list - Mailingliste
  • mail user agent - Mailprogramm
  • major device number - Major-Gerätenummer
  • maintainer - (Paket-) Betreuer
  • manual page; man page - Handbuchseite
  • minor device number - Minor-Gerätenummer
  • mirror - Spiegel
  • mount - einhängen/-binden; mounten
  • mount point - Einhängepunkt
  • multiarch - Multiarch (beim ersten Auftreten: Unterstützung für meherere Architekturen)

  • multithreading - Multithreading
  • offset - Versatz; Offset m. (tech.)

  • to offset - versetzen
  • online help - Programmhilfe
  • on the fly - direkt; im Flug (en passant); kann auch unübersetzt bleiben >>On-The-Fly-<<

  • OpenSource - OpenSource

  • output - Ausgabe
  • OS (operating system) - Betriebssystem; OS (die ausgeschriebene Variante ist im Allgemeinen vorzuziehen)
  • package - Paket
  • package manager - Paketverwaltungsprogramm
  • packaging - Paketierung
  • panel - Panel (bei KDE/GNOME), je nach Kontext auch Leiste, Bedienleiste, Statusleiste, Schalttafel oder weitere Umschreibungen
  • parse - auswerten, interpretieren; parsen etc.
  • password - Passwort, Kennwort
  • patch - Patch (m./n.)
  • pipe (Subst.) - Weiterleitung; Pipe (w.)
  • pipe (Verb.) - weiter leiten
  • plugin, plug-in - Erweiterung; Plugin (n.)
  • point release - Zwischenveröffentlichung
  • port
    • (TCP/IP) port - (TCP/IP-) Port (m.)
    • (software) port - (Software-) Portierung (w.)
    • to port - portieren
  • position statement - Positionserklärung
  • powerful - mächtig, leistungsfähig
  • pre-seed - voreinstellen (Debian Installer)

  • pre-seed file - Voreinstellungsdatei (Debian Installer)

  • privilege escalation - Privilegien-Erweiterung
  • process (Subst.) - Prozess
  • process (Verb) - verarbeiten
  • profiling - Profilieren; Profilier-
  • provides - liefert (Abhängigkeit bei Paketen, z.B. >>exim4 liefert mail-transport-agent<<)

  • public disclosure - Offenlegung
  • pull in - hereinziehen (automatisches Übertragen von Software oder sonstigen Daten ins System hinein)

  • purge (Verb) - vollständig löschen/entfernen
  • queue - Warteschlange, Queue (Debian spezifische, bspw. NEW-Queue)

  • QA - QS (Qualitätssicherung)
  • QuickGuide - Kurzeinführung

  • race condition - Race-Condition (technisch), >>fehlende Absicherung gegen konkurrierende Zugriffe auf eine Ressource<<

  • reconfigure - neu konfigurieren
  • rebranded - abgewandelt
  • refer - nachsehen; nachschlagen (>>schlagen Sie in ... nach<<); oft ist auch die Konstruktion >>siehe ...<< sinnvoll

  • regular expression; regex(p) - regulärer Ausdruck
  • release (Subst.) - Release; Veröffentlichung
  • release (Verb) - freigeben; veröffentlichen
  • release critical - release-kritisch
  • release manager - Release Manager (in technischem Kontext), sonst: Verantwortlicher für die Veröffentlichug
  • remote - entfernt
  • render - zeichnen; malen; schreiben; leisten
  • repository - (Paket-)Depot
  • resolution - Auflösung (Bildschirm- etc.); Beschluss (organisatorisch)
  • resolve - ermitteln; auflösen
  • resource - Ressource (ss vs. s)
  • return value - Rückgabewert
  • root compromise - sollte umschrieben werden, z.B >>Administratorrechte erlangen<<

  • script - Skript, Pl.: Skripte(n)
  • scroll - scroll
  • search path - Suchpfad
  • secretary - Schriftführer; (Projekt-)Assistent
  • section - Abschnitt (z.B. bei manpages); Sektion (des Debian-Archivs) [mögliche Werte z.B.: database, debug, devel, doc, editors ...] [vergl. dazu auch area]
  • security advisory - Sicherheitsankündigung
  • security alert - Sicherheitswarnung
  • security policy - Sicherheitsrichtlinie, (Security-)Policy (technisch)

  • security team - Sicherheitsteam
  • serialization - Serialisierung (Programmierung)
  • serve (Verb) - anbieten; dienen
  • server - Server
  • set - Satz; Menge; Sammlung
  • severity - Schwere(grad)
  • shared library - Laufzeit-Bibliothek; gemeinsame Bibliothek; Programmbibliothek
  • shared memory - gemeinsam nutzbarer Speicher; gemeinsam genutzer Speicher
  • shared object - Programmbibliothek; Laufzeit-Bibliothek (z.B. für .so Dateien); gemeinsam genutztes Objekt
  • shell - Shell
  • shell prompt - Eingabeaufforderung (der Shell)
  • shortcut - Kürzel
  • short cut key - Tastenkürzel
  • site - Site; Ort; (auch) Internet-Präsenz oder Web-Auftritt
  • socket - Socket (technisch)

  • soft link - symbolischer Link; symbolischer Verweis
  • software - Software (f.)
  • source code, source(s) - Quelltext; Quellen
  • SPI BOD - SPI-Vorstand (BOD: Board of Directors)
  • SPI BOD, Officers - SPI-Vorstands-Präsidium
  • stack - Stack; Stapelverarbeitungsspeicher
  • startup process - Startvorgang
  • static library - statische Bibliothek
  • stderr - Standardfehlerausgabe; stderr
  • stdin - Standardeingabe; stdin
  • stdout - Standardausgabe; stdout
  • string - Zeichenkette
  • stylesheet - Stilvorlage
  • subscribe - abonnieren, Substantiv: Abonnement (bei Mailinglisten; vergl. auch 'unsubscribe')
  • suffix - Endung (bei Dateien), Suffix
  • suite - Suite
  • symlink - symbolischer Link; symbolischer Verweis
  • tab (GUI) - Reiter
  • tag - Etikett; Kennzeichnung; Markierung; Marke; manchmal: Tag
  • task - Prozess (Betriebssystem); Programmgruppe (Installation); Aufgabe etc. (allgemein)
  • technical committee - Technischer Ausschuss
  • technology - Technik; nicht Technologie

  • technological - technisch
  • template - Schablone; Vorlage
  • termination status - Beendigungsstatus
  • theme - Thema (im Sinne z.B. von >>GNOME theme<<), Pl.: die Themen

  • thread - Thread (Betriebssystem), auch Leichtgewichtsprozess, Strang (z.B. Diskussionsstrang)

  • thread-safe - multithread-fähig
  • todo - Zu erledigen, noch zu tun, Liste offener Punkte
  • tool - Programm; Werkzeug; Hilfsprogramm
  • toolchain - Werkzeugkette, auch Toolchain
  • toolkit (GUI) -- GUI-Baukasten, Baukasten fuer grafische Oberflaechen
  • trace - verfolgen
  • trademark - (eingetragenes) Warenzeichen
  • transitional - Übergangs-
  • traversal - Durchlaufen, Sicherheitsloch: Überschreitung

  • tutorial - einführende Anleitung; auch Tutorial (das)
  • type cast - Typumwandlung (Programmierung)
  • type safety - Typsicherheit (Programmierung)
  • union - Vereinigung (bei Dateisystemen)
  • unmount, umount - aushängen, Einbindung lösen; unmounten
  • unsubscribe - abbestellen, Substantiv: Abbestellung (bei Mailinglisten; vergl. auch 'subscribe')
  • update - die Aktualisierung
  • to update - aktualisieren; Umschreibung, auf den neuesten Stand

  • upload (Subst.) - Upload
  • upload (Verb) - hochladen
  • upgrade - das Upgrade; Umschreibung, die Aufrüstung

  • to upgrade - ein Upgrade durchführen; Umschreibung, aufrüsten

  • upstream ... - Ursprung-; sollte teilweise umschrieben werden (>>the upstream author<< => >>der Autor dieses Programms<<, >>ursprünglicher Autor<<); manchmal ist auch >>Original-<< sinnvoll (>>upstream sources<< => >>Original-Quelltexte<<)

  • upstream author - ursprünglicher Autor; Programmautor
  • upstream maintainer - ursprünglicher Betreuer
  • uptime - die Uptime; oder Umschreibung über Gesamtlaufzeit, Zeit seit (Neu-)Start

  • usage - Aufruf (bei techn. Kontext, z.B. Beschreibung, wie Programme benutzt (=aufgerufen) werden); Benutzung
  • use (Subst.) - Gebrauch
  • user - Benutzer; Anwender
  • user interface - Oberfläche; Benutzungsschnittstelle
  • user space - User space (techn.); Anwendungsebene

  • utility - Programm; Werkzeug; Hilfsprogramm
  • vendor - Händler; Verkäufer (allgemein); Distributor (Linux)
  • viewer - Betrachter
  • virtual machine (Virtualisierung) - virtuelle Maschine
  • web page - Webseite
  • web site - Webpräsenz, Website
  • widget (Subst.) - Widget; falls möglich umschreiben
  • wiki - (das) Wiki
  • window manager - Fenstermanager
  • wizard - Assistent
  • workstation - Arbeitsplatzrechner
  • wrapper - Hülle; Adapter; (der) Wrapper (tech.)

  • wrapper class - Hüllenklasse; Adapterklasse; Wrapperklasse (tech.)

  • to wrap - einhüllen; selten: adaptieren

Siehe Diskussion über das WortlistenFormat.