TODO: update the poster for Wheezy and other 2014 stuff

Text idea

Das Debian-Projekt ist ein Zusammenschluss von Einzelpersonen, die gemeinschaftlich ein freies Betriebssystem entwickeln. Dieses Betriebssystem, das wir entwickelt haben und ständig verbessern, wird Debian GNU/Linux genannt, oder einfach nur Debian.

Debian GNU/kFreeBSD ist eine Portierung, die auf einem FreeBSD-Kernel basiert, zusammen mit dem regulären Satz an Debian-Paketen.

Ein großer Teil der grundlegenden Werkzeuge, die das Betriebssystem ausmachen, stammt vom GNU-Projekt; daher die Namen GNU/Linux und GNU/kFreeBSD. Diese Werkzeuge sind ebenfalls frei.

Debian läuft auf beinahe allen PCs, inklusive der meisten älteren Modelle. Jedes neue Release von Debian unterstützt üblicherweise eine große Anzahl von Computer-Architekturen, für die aktuell stabile Distribution sind dies 11.

Das Anfang Mai 2013 freigegebene Debian 7 ("Wheezy") besteht aus mehr als 36000 Paketen (vorkompilierte Software, die in einem praktischen Format für eine einfache Installation auf Ihrem Rechner zusammengestellt ist) – komplett frei.

Debian 7 besitzt einen vollständig freien Linux-Kernel, der keine problematischen Firmware-Dateien mehr enthält. Diese neue Version von Debian enthält verschiedene interessante Funktionen, von der gleichzeitigen Unterstützung mehrerer Architekturen (Multiarch) über spezielle Werkzeuge zum Einrichten privater Clouds und einem verbesserten Installer bis hin zu einer kompletten Ausstattung an Multimedia-Codecs und Front-Ends, sodass nun keine Paketdepots von Drittparteien mehr nötig sind.

Multiarch-Unterstützung, eines der Hauptziele für die Veröffentlichung von Wheezy, erlaubt es Benutzern, Pakete unterschiedlicher Architekturen auf einem System zu installieren, wobei sämtliche Abhängigkeiten automatisch aufgelöst werden.

Der Installationsprozess wurde erheblich verbessert: Debian kann nun mit Hilfe von Sprachsynthese installiert werden, was vor allem sehbehinderten Personen entgegen kommt, die keine Braille-Zeile benutzen. Das Installationssystem ist jetzt in 73 Sprachen erhältlich, davon für mehr als ein Dutzend mit Sprachsynthese. Debian 7 unterstützt erstmals die Installation und den Betrieb auf 64-Bit-PCs mit UEFI (amd64).

Es gibt auch viele Wege, Teil der Debian Gemeinschaft zu werden - fragt uns danach am Stand.